Accueil

 

Die CLINIQUENIQUE - Die Ätsch Klinik

MELMAN Charles
Date publication : 12/03/2019

 

Die CLINIQUENIQUE - Die Ätsch Klinik

Im Rahmen der an der Spezies zu machenden Verbesserungen, ist es an der Zeit die cliniquenique zu gründen, das ist, man hat es verstanden, die Klinik auf ein Untersuchungsbett zu legen.

Es ist nämlich allgemein bekannt, dass die psychiatrische Klinik als Symptom nur das in Betracht zieht, was von dem phallischen Gesetz abweicht. Nun, und folgen Sie mir gut, da dieses selbst ein Symptom darstellt, das heißt eine Art, einen Teil des Genießen zu opfern, riskiert die Symptomatologie „derjenigen“ die versucht haben sich das zu ersparen, die Kranken, dadurch ganz schön verworren zu sein.

Also zwischen einer grundsätzlich medizinischen Klinik, die den Körper sieht – aber ohne den Spott, und einer Psychoanalyse, die den Spott sieht aber nicht den Körper, muss dringend nach Versöhnung aufgerufen werden: Spottklinikkliniker sein, das Wort ist lang und phonisch behindert aber gut ausgereift und explizit.

Das phallische Gesetz wird also durch das der Sprache ersetzt, die die Geschlechter nur anregen kann, Arrangements zu finden, die geeignet sind die lachende Virilität (VIRHILARITE) zu vermeiden, die schließlich vor Dummheit und Angst weint. Man schlägt sich überall durch, reibt sich überall blank.

Ch. Melman

  1. 7. März 2019

P.S. Wann ein Universitätsdiplom (D.U.)  der Schadenfreude Klinik?

Natürlich mit dem Risiko, dass daraus schnell ein Wolpertinger (DAHU) wird.    

 

Traduction en allemand par Johanna Vennemann

Espace personnel