Accueil

 

Das Band zwischen Psychoanalytikern

MELMAN Charles
Date publication : 23/08/2017
Dossier : Traduction éditoriaux

 

Es ist merkwürdig, dass sie selbst dies nicht gerne zu analysieren scheinen. Ist es ein Gewaltakt, wenn ich es heraufbeschwöre?Feststellen kann man, dass sie es bisher zu lieben scheinen, das Spielzeug aller den sozialen Gruppen eigenen Leidenschaften zu sein. Die Behauptung eines nobleren Ursprungs als der des Nachbarn, die Passion anerkannt sein zu wollen, die Konkurrenz der Egos, meins ist größer, die dem eigenen Fantasma zugesprochene Prävalenz, der Selbsthass wie der Hass auf den anderen, kurz, die dem normalen sozialen Leben und seinen Miseren eigenen Mängel.Hat sich die Mühe denn dann gelohnt und muss man sich damit abfinden, dass sich der von der Kur erwartete Fortschritt auf den Raum des Sprechzimmers beschränkt?Aber der Austausch mit anderen ist die Bedingung für den eigenen Fortschritt. Man kann nicht ganz alleine klug sein.Die Erinnerung an meine Missgeschicke in dieser Völkerschaft klebt mir auf der Haut und jegliche neue Aufregung verursacht mir Übelkeit.Kennen Sie ein Mittel, dagegen?Charles MelmanÜbersetzung : Johanna Vennemann

Espace personnel

POST- TESTTEST